Meine Motorräder

Meine Motorrad – Geschichte

von 1971 bis heute

Mit solch einer Kreidler aus dem Jahre 1965  begann  meine Leidenschaft zum Motorradfahren.  Es  waren zwar nur 5,2 PS aber es ging  vorwärts,  machmal schon etwas zu flott.

Bildquelle: Thomas Max Müller / pixelio.de

 Schon nach ca.  einem Jahr kam dann die  Hercules RX 50. Diese war aber nicht der grosse Hit.  Kolben und  Zylinder waren schnell  verschliessen.

Bildquelle: www.herculesig.de

Die erste Honda (DAX-ST50) kam ins Haus.  Klein  aber fein,  sogar für einen Trip nach  Leverkusen  war sie  geeignet.

Bildquelle: Thomas Max Müller / pixelio.de

Mit dem Führerschein der Klasse 1, musste  ein  Oldtimer her.  Eine solche DKW RT 125 aus dem  Jahre  1953 war  da gerade recht.  Jedoch kam  bald wieder der drang nach mehr  Leistung, somit  wurde auch sie wieder  durch ein  anderes  Motorrad ersetzt. Ich bereue Heute dieses Motorrad verkauft zu  haben, da Sie wie aus dem  Laden war.

Bildquelle: Gérard Delafond – Wikipedia

Mit der Honda CB 250 K kam wieder Speed  ins  Spiel, aber die Bundeswehr macht unserer  Verbindung einen Strich durch die Rechnung. Das  Geld wurde knapp, so musste ich Sie  wegen  eines  Autos verkaufen.

Originalfoto: Heinz Dengel

Die Bundeswehrzeit war zu Ende, schon  musste  wieder ein Motorrad ins Haus.  Diesmal eine  heisse  Angelegenheit, den  die  Yamaha RD 350  hatte  kräftig Power und man  musste sich in acht  nehmen beim Gasgeben.  Mit diesem Motorrad hatte ich auch meinen ersten und einzigen Sturz, bei  dem ich mir das  Kahnbein an der rechten Hand brach.

Originalfoto: Heinz Dengel

Ich trug mich mittlerweile mit Heiratsgedanken,  wollte jedoch das Motorradfahren nicht an den  berühmten Nagel hängen. So kaufte ich mir  eine  Honda CX 500, mit der ich nun schon  genausolange zusammen bin wie mit meiner  Frau.  Es war wie im Leben mit Höhen und  tiefen  verbunden. Denn wo gehobelt wird fallen  Späne.  So mancher Defekt musste behoben  werden.

Originalfoto: Heinz Dengel

Nachdem ich einen durchhänger im Leben  gemeistert hatte, kaufte ich mir noch ein  Reisegefährt (Yamaha FJ-1200 3YA) dazu. Mit  diesem machte ich im  Sommer 2006 meine erste  große Tour im  Schwarzwald, die  mir  sehr viel  Spaß und Freude  bereitete. Ich hoffe ich  werde  noch einige solch  schöner  Touren mit  diesem  Motorrad machen  können.

Originalfoto: Heinz Dengel

Im Jahr 2015 kaufte ich mir einen schon lange gehegten Trau, eine FJR 1300. Dieses Reisemotorrad soll mich noch zu einigen meiner Traumzielen fahren.

Originalfoto: Heinz Dengel

Auf zwei Rädern bleibt man jung.